Rückblick 2015

Mit einer Rekordbeteiligung endete der 7. ÖPNV-Innovationskongress 2015 im Kongresszentrum Konzerthaus Freiburg. Über 620 Branchenvertreterinnen und -vertreter aus dem In- und Ausland diskutierten über den zukunftsweisenden Nahverkehr. „Die hohe Teilnehmerzahl hat alle Erwartungen übertroffen und einmal mehr gezeigt, dass die Veranstaltung weit über Baden-Württemberg hinaus zu einer festen Größe in der Nahverkehrslandschaft geworden ist“, freute sich Landesverkehrsminister Winfried Hermann. Einen großen Anteil am Erfolg hatte sicherlich auch das Schwerpunktthema „Demografischer Wandel und seine Auswirkungen auf die Mobilität“, das heute aktueller denn je ist. „Während im ländlichen Raum vielerorts die Einwohnerzahlen zurückgehen, wachsen die Städte und Ballungszentren. Hinzu kommen Veränderungen in unserer Arbeitswelt und eine zunehmende Individualisierung unserer Gesellschaft. Diese Entwicklungen stellen den Nahverkehr in den kommenden Jahren vor gewaltige Herausforderungen“, erklärte Hermann zum Auftakt der Veranstaltung. Mehr

Grundidee

Erfahren Sie mehr über die Idee des ÖPNV-Innovationskongresses in dem Grußwort von Winfried Hermann, Minister für Verkehr und Infrastruktur des Landes Baden-Württemberg.

Kongressprogramm

Der ÖPNV-Innovationskongress hat sich zu einer festen Größe im Veranstaltungskalender der Nahverkehrsbranche etabliert. Sehen Sie sich hier das Kongressprogramm an.

Fachausstellung

Im Foyer des Konzerthauses informierten Unternehmen und Institutionen aus verschiedenen Bereichen des Nahverkehrs über innovative Produkte und Dienstleistungen.

Rahmenprogramm

Auch der 7. ÖPNV- Innovationskongress wurde an allen drei Veranstaltungstagen von einem attraktiven Rahmenprogramm begleitet. Weitere Informationen finden Sie hier.


Aktuelle Themen

  • ÖPNV-Innovationspreis

    Mögen sich die Themenschwerpunkte des Kongresses auch verändern, die Verleihung des ÖPNV-Innovationspreises ist seit jeher fester Bestandteil und einer der zentra...
  • Abschlussvortrag

    „Mit Innovation und Kundenorientierung zum Erfolg – Nahverkehr in Münster“ lautete der Titel des Abschlussvortrages von Reinhard Schulte am dritten und letzt...
  • Leitvortrag

    Die Folgen des demografischen Wandels sind auch im Bereich der Mobilität spürbar. Der Demografie-Forscher Dr. Rembrandt Scholz beleuchtete in seinem Leitvortrag ...
  • Impulsvortrag

    „Mobilität für den ländlichen Raum: Garantiert mobil im Odenwaldkreis“ war der Titel des Vortrages von Peter Krämer zum Auftakt des Innovationskongresses. De...

Unsere Partner

Comments are closed.